Suchfunktion

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Polizeipräsidiums Aalen

Datum: 16.12.2019

Kurzbeschreibung: 61-Jähriger schlägt Ex-Partnerin – Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ellwangen und des Polizeipräsidiums Aalen 

61-Jähriger schlägt Ex-Partnerin – Haftbefehl wegen versuchten Totschlags 

Ellwangen. 16.12.2019

Ein 61 Jahre alter Mann lauerte am Samstagvormittag in der Dresdener Straße seiner Ex-Partnerin auf. Nach den bisherigen Erkenntnissen griff der Beschuldigte die 54-Jährige gegen 8.30 Uhr  unvermittelt an und versetzte ihr eine Vielzahl von Schlägen und Tritten. Die Geschädigte zog sich hierdurch schwere Kopfverletzungen zu. Sie konnte dennoch zu Anwohnern flüchten und wurde später stationär in ein Krankenhaus aufgenommen. Der Beschuldigte, welcher  alkoholisiert war, wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Der Ermittlungsrichter erließ den von der Staatsanwaltschaft wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung beantragten Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde nach Eröffnung des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Bis zu einer rechtskräftigen Verurteilung durch ein Gericht gilt der Beschuldigte als unschuldig.

Fußleiste